17. Deutscher Kongress für Versorgungsforschung
Personenzentriert forschen, gestalten und versorgen
10. - 12.10.2018 | Urania – Berlin
Alle Newsletter
Abstracts

Alle eingereichten Abstracts sind bewertet, die Einreicher wurden per E-Mail über die Annahme und Verplanung informiert.
Das Kongressprogramm können Sie hier einsehen: www.dkvf2018.de/programm/kongressprogramm/

Die Abstracts der Vorträge und Poster werden auf www.egms.de publiziert.

Vortragspräsentation

Vorträge müssen grundsätzlich vor Ort als digitale Präsentation abgegeben werden. Beamer stehen in allen Vortragssälen zur Verfügung. Ein eigener Laptop kann nicht installiert werden. Ausschließliches Präsentationsformat ist Microsoft PowerPoint für Windows. Bitte beachten Sie Inkompatibilitäten zwischen Apple-Macintosh und dem Windows Betriebssystem! Video-Clips müssen in die abgegebenen Dateien integriert sein.

Posterpräsentation
Die Poster werden vor Ort innerhalb eines abgegrenzten Ausstellungsareals präsentiert.
Die Vorstellung Ihres Posters erfolgt im Rahmen der Postersitzung. Für die Präsentation Ihres Posters sind 5 Minuten (inkl. Diskussion) vorgesehen. Eine Autorenpräsenz während der Postersitzung wird erwartet.
Posterhängung
Bitte beachten Sie, dass das Poster ausschließlich am Präsentationstag gehangen werden kann und auch wieder abgenommen werden muss.
Das Poster muss spätestens bis eine Stunde vor Beginn der Postersitzung aufgehängt und am Abend abgenommen werden. Nicht abgehangene Poster werden durch den Veranstalter abgenommen und entsorgt, eine Nachsendung ist nicht möglich.

Posterformat

Ihr Poster darf das Format DIN A0 hochkant nicht überschreiten. Material zur Befestigung wird gestellt.

Kongressteilnahme
Nach Abschluss des Begutachtungsprozesses erhält der/die Einreicher/Einreicherin per E-Mail Mitteilung, ob der Beitrag angenommen bzw. abgelehnt wurde.
Durch die Annahme des Beitrags wird der oder die Autoren nicht von der Zahlung der Kongressgebühr (mind. Tagesticket) befreit.
Mit der Einreichung Ihres Abstracts ist keine automatische Registrierung zum DKVF 2018 verbunden.

Kongressstipendien
Das DNVF lobt für NachwuchswissenschaftlerInnen drei Kongressstipendien aus, dieses umfasst den freien Eintritt an allen Kongresstagen. Für das Kongressstipendium können sich Studierende, Promotionsstudierende und Doktoranden bewerben, die einen Abstract einreichen. Neben dem Abstract (fristgerechte Einreichung über das Portal) sind ein Lebenslauf und ein Motivationsschreiben zur Kongressteilnahme in einem PDF-Dokument zusammengefasst einzureichen.

Ein Gremium, das sich aus Mitgliedern des DNVF e.V. und der Programmkommission zusammensetzt, entscheidet auf der Basis Abstractbewertungen durch die Gutachter sowie des Motivationsschreibens und Lebenslaufs über die Vergabe.

Für 2018 gratulieren wir den Stipendiaten:

      • Anne Herrmann
      • Eugenia Larjow
      • Marc Schehadat
Wir verwenden Cookies, die es uns ermöglichen, die Benutzung der Webseite zu analysieren. So können wir die Seite weiter verbessern. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
» In unserer Datenschutzerklärung finden Sie mehr Informationen und können die Cookies deaktivieren.» OKAY